Skip to main content

Provinz Bueng Kan: Ein Reiseziel für Naturliebhaber und Entdeckungsreisende

Provinz Bueng Kan: Ein Reiseziel für Naturliebhaber und Entdeckungsreisende

บึงกาฬ

Bueng Kan, eine Provinz im Nordosten Thailands, ist ein wunderbares Reiseziel für Naturliebhaber und Entdeckungsreisende. Die Provinz wurde erst im Jahr 2011 von der Provinz Nong Khai abgetrennt und ist somit eine der jüngsten Provinzen Thailands. Trotz ihrer relativ jungen Geschichte hat Bueng Kan eine Fülle von Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu bieten, die Besucher aus aller Welt anziehen.

Eine der Hauptattraktionen von Bueng Kan ist der gleichnamige Bueng Kan-See, der sich über eine Fläche von etwa 48 Quadratkilometern erstreckt. Der See ist ein Paradies für Vogelbeobachter, da er eine reiche Vielfalt an Vogelarten beherbergt, darunter Kraniche, Reiher und viele andere. Es gibt auch Bootsverleihe, mit denen man eine gemütliche Fahrt auf dem See unternehmen und die malerische Landschaft genießen kann.

Die Region um Bueng Kan ist bekannt für ihre atemberaubenden Wasserfälle, die sich ideal für einen Tagesausflug eignen. Einer der beeindruckendsten Wasserfälle ist der Than Thip Wasserfall, der sich durch dichte Wälder schlängelt und in mehreren Stufen hinabstürzt. Hier kann man in natürlichen Pools schwimmen, die erfrischende Wasserfälle genießen und die unberührte Schönheit der Natur erleben.

Ein weiteres Highlight in Bueng Kan ist der Phu Wua Wildlife Sanctuary, ein Naturschutzgebiet, das sich über eine Fläche von etwa 200 Quadratkilometern erstreckt. Das Gebiet ist bekannt für seine vielfältige Tierwelt, darunter Elefanten, Gibbons, Hirsche und viele andere Tierarten. Es gibt verschiedene Wanderwege, die es Besuchern ermöglichen, die faszinierende Flora und Fauna des Reservats zu erkunden und gleichzeitig eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft zu genießen.

Für kulturell interessierte Besucher bietet Bueng Kan auch historische Stätten und Tempel. Einer der bemerkenswertesten Tempel ist der Wat Ahong Silawas, der für seine ungewöhnliche Architektur und seine riesige sitzende Buddha-Statue bekannt ist. Der Tempel bietet auch eine herrliche Aussicht auf den Mekong-Fluss und die umliegenden Dörfer.

Die lokale Küche in Bueng Kan ist ein weiterer Höhepunkt für Besucher. Die Region ist bekannt für ihre schmackhaften Gerichte, die von frischen Flussfrüchten bis hin zu würzigen Fleischgerichten reichen. Besonders beliebt sind Gerichte wie Pla Ra, ein fermentierter Fischsalat, und Mok Pla, ein gedämpfter Fisch mit Gewürzen und Kräutern.

Bueng Kan bietet auch eine freundliche und einladende Atmosphäre, da die Menschen hier für ihre Gastfreundschaft bekannt sind. Die Einheimischen sind stolz auf ihre Kultur und Geschichte und freuen sich, Besucher in ihrer Region willkommen zu heißen.

Insgesamt ist Bueng Kan eine wunderschöne und aufstrebende Provinz, die eine Mischung aus natürlicher Schönheit, kulturellem Erbe und herzlicher Gastfreundschaft bietet. Ob man die atemberaubende Landschaft erkundet, historische Stätten besichtigt oder die lokale Küche genießt, Bueng Kan ist ein Reiseziel, das es verdient, entdeckt zu werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


0
(0)

Rubrik:

Provinz Bueng Kan: Ein Reiseziel für Naturliebhaber und Entdeckungsreisende


Provinz Provinz Bueng Kan: Ein Reiseziel für Naturliebhaber und Entdeckungsreisende

Informationen

  • Thai:
    บึงกาฬ
  • Hauptstadt:
    Bueng Kan
  • Fläche:
    4.305,0 km²
  • Einwohner:
    348.200 (Stand 2017)
  • Bevölkerungsdichte:
    81 Ew./km²
  • Geographischer Anschluss:
    Isan

Kategorien